Über uns

die Wirtsleute

Mandy & Markus Berger jun.

Wirtsleute von 2021 - heute

Markus jun. und seine Frau Mandy übernahmen im Jahr 2021 das Gasthaus und führen es nun in 4. Generation. Die beiden haben sich zum Ziel gesetzt das traditonelle Gasthaus in die Zukunft zu führen und dem Haus weiterhin eine persönliche Note zu verleihen und Gästen eine angenehme Zeit zu bereiten.

Von Jänner bis Mai 2021 wurde das Gasthaus kernsaniert und somit der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt.

Christine & Markus Berger

Wirtsleute von 1994 - 2021

Markus und Christine Berger übernahmen das Gasthaus 1994. Die Spezialisierung auf Hendl wurde fortgeführt sowie die Kegelbahnen auf den Stand der Technik gebracht. Neben den weit über die Grenzen Viehhausens hinaus bekannten Hendln führte Markus seine Gemüselaibchen und den von Gästen hoch geschätzten Cordon-Bleu-Donnerstag ein.

Burgi & Felix Berger

Wirtsleute von 1969 - 1994

Burgi und Felix Berger übernahmen im Jahr 1969 den Betrieb und führten 25 Jahre gemeinsam die Landwirtschaft des Paulbauerns und das Gasthaus. Im Jahr 1968 begann die Geschäfts- beziehung zu unserm Lieferanten Spatzenegger, der bis heute noch die Hendl liefert. Im Jahr 1973 folgte der große Umbau des Gasthauses zu den Räumlichkeiten die heute in ihrer Anordnung noch so sind.

Ihre Liebe zum Dessert schmeckt man heute noch. Nach altem Familienrezept werden die Palatschinken zubereitet.

Rosalia & Johann Webersdorfer

Wirtsleute von 1952 - 1969

Johann und Rosalia Webersdorfer waren von 1946 bis 1957 Schotterwerkbetreiber in Wals. Im Jahr 1952 wurde der Grundstein für das heutige Gasthaus Webersdorfer gelegt um das Personal zu verköstigen. Seit 1957 werden die bekannten Webersdorfer-Hendl verkauft.

Webersdorfer Henne